WordPress: PHP-Code ausführen

Da die Frage bereits in Bezug auf Helpful aufkam, möchte ich sie hier kurz beantworten. Du erfährst hier wie du eigenen PHP-Code auf deiner WordPress Website ausführst. Das ist vor allem nützlich, wenn du kleine Anpassungen an deiner Website vornehmen möchtest oder manchmal sogar musst.

Code Snippets WordPress Plugin

Die einfachste Möglichkeit, seinen eigenen PHP-Code auf der Website auszuführen, ist die Verwendung des Code Snippets Plugin von Shea Bunge. Das Plugin lässt sich kostenlos im WordPress Repository herunterladen. Ist also mit wenigen Klicks einsatzbereit. Das Plugin findest du auch direkt in deinem WordPress Admin (wp-admin) unter Plugins, wenn du danach suchst.

Code Snippets WordPress Plugin – WordPress.org

WordPress Theme functions.php

Eine weitere Möglichkeit ist die functions.php deines WordPress Theme. Diese findest du grundsätzlich mit Hilfe eines FTP-Clients im Ordner wp-content > themes > mein-wordpress-theme > functions.php. Wichtig ist, dass du ein Child-Theme oder ein eigenes WordPress Theme verwendest, damit die Änderungen nicht durch Aktualisierungen überschrieben werden. Wie du ein Child-Theme für dein WordPress erstellst, hat Elma in ihrem Blog für dich erklärt.

WordPress Plugin

Die letzte und wahrscheinlich beste Möglichkeit, ist die Lösung mit einem eigenem WordPress Plugin. Das hat den Vorteil, dass du nur den Code ausführst, der für dich notwendig ist und du kannst selbst kontrollieren, ob und wann etwas aktualisiert werden muss. Außerdem kannst du das Plugin jederzeit deaktivieren, falls du deine Anpassungen mal nicht mehr benötigst.

Wie du ein eigenes WordPress Plugin erstellst, habe ich bereits in einem anderem Beitrag für dich geschrieben. Dort wird dir auch gezeigt, wei du eigene CSS und JavaScript Dateien mit Hilfe eines WordPress Plugins einbinden kannst.

Weiterführende Links:


Zuletzt aktualisiert: 3. Juli 2020


Kevin Pliester

Langhaarig und bärtig. Schreibt hier über WordPress, Internet, Gaming und die Selbstständigkeit. Vertreibt viel zu günstige WordPress Wartungen und ist angestellter Web-Entwickler.