Tags : PHP

Einen Beitrag mit der REST API von WordPress veröffentlichen

Heute geht es darum, wie man einen Beitrag mit Hilfe der REST API von WordPress veröffentlicht. Außerdem wird kurz erklärt, mit welchem Plugin man am einfachsten und meiner Meinung nach am sichersten die Authentifizierung für den Request einrichtet – da WordPress das von Haus aus nicht für uns macht.Weiterlesen

Bilder zuschneiden und HTML E-Mails mit WordPress senden

Diese Woche wurde ich gleich mit mehreren Problemen konfrontiert und musste dafür natürlich Lösungen finden, die sich einfach in eine bestehende WordPress-Installation einbauen lassen. Dazu zählten die Suche nach einem gutem jQuery Plugin mit dem ich Bilder zuschneiden kann, das Festlegen von HTML als Inhaltstyp für E-Mails die von WordPress aus versendet werden und das […]Weiterlesen

WordPress und Ajax

Wie angekündigt, gibt es hier meinen kleinen Sammelbeitrag zu WordPress und Ajax. Im Beispiel werden immer die Standard-Beiträge von WordPress ausgegeben. Für die Ausgabe wird immer WP_Query verwendet, sodass man die Schnipsel für jeden Beitragstyp verwenden kann. Erklärungen dazu findest du als Kommentar in den Schnipseln.Weiterlesen

Aktuelle Themen und Projekte #1

Da ich regelmäßig etwas bastele und dabei auch immer neue Dinge lerne, aber nie weiß was ich schreiben soll, versuche ich den Blog so mit Inhalten zu füllen. Ich werde jetzt in unregelmäßigen Abständen Beiträge veröffentlichen, die die aktuellen Themen und auch Projekte von mir anschneiden. Dazu gibt es dann auch immer Schnipsel… für Zwischendurch.Weiterlesen

Buchempfehlung: Beginning PHP von David Carr und Markus Gray

Eigentlich bin ich kein Bücherwurm und lese lieber Beiträge im Netz. Da aber dieses Jahr ein von mir sehr geschätzter PHP-Entwickler (David Carr) sein (Taschen-)Buch veröffentlicht hat, musste ich einfach zuschlagen und die Arbeit von Dave unterstützen. Hier erfährst du, ob sich der Kauf gelohnt hat und warum das Buch auch für fortgeschrittene PHP-Entwickler zu […]Weiterlesen

So bindest du deine eigenen Scripte in WordPress ein

Heute fragte jemand im WPDE Forum wie man eigene JS-Scripte einbindet und jQuery verwendet. Er hat damit angefangen jQuery in den <head> einzubinden und im Anschluss versucht, eigene Scripte im Footer zu laden. Das hat nicht ganz so geklappt und damit in Zukunft alles richtig gemacht wird, gibt es hier eine kurze Anleitung zum Einbinden […]Weiterlesen

Schnipsel: PHP-Zauberei mit Textdateien

Flat-File CMS‘ sind in Mode und perfekt für kleinere bis mittlere statische aber auch (je nach dem wie groß) dynamische Projekte geeignet. Flat-File Systeme sind allerdings schwer zu finden, also Gute. Die richtig guten Systeme sind kostenpflichtig und die richtig schlechten, gibt es wie Prostituierte im Rotlichtviertel. Der Nachteil: Die meisten älteren System werden nicht […]Weiterlesen