Visual Studio Code mit SFTP installieren und einrichten

Seit einigen Monaten nutze ich als meinen Code-Editor den Visual Studio Code. Er ist wesentlich schneller als der Atom, bietet unzählige von der Community erstellte Erweiterungen und sieht dazu auch noch schick aus. Hier schreibe ich kurz, wie man die Erweiterung SFTP installiert und einrichtet. Bei dieser Anleitung schreibe ich direkt so, dass das Problem mit den langsamen Verbindungen gelöst ist.

Zuerst musst du dich von deiner aktuellen Version von VSCode (Visual Studio Code) verabschieden. Die sorgt nämlich dafür, dass alle externen Verbindungen super langsam werden. Wenn du keine Sicherheitsrisiken eingehen möchtest, oder nicht weißt was du tust, kannst du das Ganze auch mit der aktuellen Version machen, dafür läuft die Erweiterung SFTP aber sehr langsam.

Fangen wir mit dem Download an. Am Besten du verwendest die Version 1.30.2. Die aktuellste Version klappt auch, aber wie schon erwähnt: Sehr langsam!

Hast du VSCode (Visual Studio Code) jetzt heruntergeladen und installiert, folgt die Erweiterung SFTP. Vorher kannst du allerdings in den Einstellungen (STRG+,) die automatischen Updates deaktivieren, falls du jetzt die Version 1.30.2 verwendest. Die Erweiterung SFTP kannst du dir unter Extensions (STRG+SHIFT+X) herunterladen und installieren. Hast du das gemacht, tippst du jetzt in der Konsole (STRG+SHIFT+P) SFTP: Config ein. Dann erscheint ein kleines Popup. Hier wählst du dann einen Ordner. Dieser Ordner wird für die lokale Speicherung der Dateien verwendet, sobald du Dateien mittels FTP bearbeitest.

Nachdem du den Ordner angelegt hast, tippst du noch einmal in die Konsole (STRG+SHIFT+P) SFTP: Config. Nun erscheint eine Config. Diese kannst du leeren. Einen Beispieleintrag, denn du so kopieren und einfügen kannst, findest du hier:

{
    "name": "Eintrag #1",
    "protocol": "ftp",
    "port": 21,
    "host": "",
    "username": "",
    "password": "",
    "remotePath": "/",
    "uploadOnSave": true,
    "secure": true
}

Fertig. Du kannst jetzt in der Sidebar von VSCode ein neues Icon auffinden. Dort sind deine Verbindungen alle gespeichert. Mit Klick auf die Verbidnung, wird automatisch eine Verbindung via FTP hergestellt. SFTP kannst du verwenden, wenn du deine gespeicherte Verbindung in der SFTP: Config mit dem SFTP-Protokoll und SFTP-Port erweiterst bzw. bearbeitest:

{
    "name": "Eintrag #1",
    "protocol": "sftp",
    "port": 22,
    "host": "",
    "username": "",
    "password": "",
    "remotePath": "/",
    "uploadOnSave": true,
    "secure": true
}

Mehrere Einträge auf einmal gehen übrigens aus:

[
    {
        "name": "Eintrag #1",
        "context": "/mein-ordner/",
        "protocol": "ftp",
        "port": 21,
        "host": "",
        "username": "",
        "password": "",
        "remotePath": "/mein-ordner/",
        "uploadOnSave": true,
        "secure": true
    },
    {
        "name": "Eintrag #2",
        "context": "/mein-ordner/",
        "protocol": "sftp",
        "port": 22,
        "host": "",
        "username": "",
        "password": "",
        "remotePath": "/mein-ordner/",
        "uploadOnSave": true,
        "secure": true
    }
]

Wichtig hierbei ist, dass der Context angeben wird. Ich trage hier einfach das Gleiche ein, wie beim Pfad. Ohne die Angabe eines Contexts wird nur der letzte Eintrag in der Liste von SFTP gezeigt.

Hinweis: Ähnlich wie bei WinSCP ist die Erweiterung für VSCode wesentlich schneller, wenn man SFTP oder SSH (als SFTP) verwendet. Bei All-Inkl* kann man die SSH-Zugangsdaten für den SFTP-Zugang verwenden. Auch in FileZilla und WinSCP.

Sollte es Probleme mit dem SFTP-Zugang geben, hilft ein hinterlegter SSH-Schlüssel. All-Inkl* hat in einem Beitrag verständlich erklärt, wie man sich einen solchen Schlüssel generieren kann. Hat man den Schlüssel dann, lässt sich dieser mittels SFTP: Config hinterlegen:

{
    "name": "Eintrag #1",
    "protocol": "sftp",
    "port": 22,
    "host": "",
    "username": "",
    "password": "",
    "remotePath": "/",
    "uploadOnSave": true,
    "secure": true,
    "privateKeyPath": "PFAD ZUM SCHLÜSSEL",
}

* Affiliate-Links

Nützliche Links:


Kevin Pliester

Langhaarig und bärtig. Schreibt hier über WordPress, Internet, Gaming und die Selbstständigkeit. Vertreibt viel zu günstige WordPress Wartungen und ist angestellter Web-Entwickler.

5 Kommentare

Hallo Kevin

Ich bin kein Programmierer. VSCode möchte ich vorerst für die Erstellung und Bearbeitung von CSS einsetzen. Alles als Hobby. Ich habe VSCode auf Windows 10 installiert und dann die Erweiterung SFTP von liximomo dazu. Der OpenSSH Client von Windows ist auch installiert. Die Verbindung zum Server via FTP funktioniert, die via SFTP nicht. Bis jetzt habe ich das Datenhandling mit WinSCP gemacht. Mit WinSCP funktioniert SFTP wunderbar. In der sftp.json habe ich die genau gleichen Informationen wie in WinSCP eingegeben (Server, Benutzer und Passwort). Wo liegt der Haken, dass SFTP nicht funktioniert?

Gruss und vielen Dank – Peter

Hi Peter,

du hast auch den Port 22 und secure auf true gesetzt? Gerne kannst du deine Konfiguration mit mir teilen (ohne Zugangsdaten). Dann kann ich mir das einmal anschauen.

LG Kevin

Hallo,

ist ein super Bericht.
Leider habe ich das Problem,dass ich keine Verbindung bekomme.

{
    "name": "My Server",
    "host": "",
    "protocol": "ftp",
    "port": 21,
    "username": "",
    "password": "",
    "remotePath": "/",
    "uploadOnSave": true,         
}

Hier bekomme ich diese Meldung :SSL/TLS required on the control channel

mit
„secure“:
Bekomme ich die Meldung:erstes Zert kann nicht überprüft werden.

MIt Filezilla ohne Probleme

Danke vielleicht hast Du eine Idee.

Viele Grüße

Konntest du das Problem inzwischen lösen? Bei mir ist es genau das gleiche und ich finde einfach keine Lösung…

Der Beitrag wurde aktualisiert. Der unterste Teil hatte dem Jens geholfen. Ich habe per E-Mail Support gegeben und den Beitrag im Anschluss aktualisiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.