Tags : projekt52

Was mich nervt: Deutschland. Das Land der Experten.

Das Internet ist eine großartige Sache. Ohne dem Internet würde es heute viele Dinge nicht geben. Ohne dem Internet würde es einige von uns nicht geben. Zumindest nicht in der Form wir wie jetzt durch das Internet existieren. Die Einen nutzen das Internet um sich ihre Bedürfnisse zu erfüllen, neue Menschen zu treffen oder alte […]Weiterlesen

Wichtige Plugins für deine WooCommerce Seite

Mit WordPress und ein paar Plugins, lässt sich auch ein Shop führen und damit du auf Anhieb die richten Plugins am Start hast, findest du hier die notwendigen Plugins. Bei der Wahl der Plugins werden die notwendigen deutschen Richtlinien eingehalten, daher sind die genannten Plugins in den meisten Fällen sogar zwingend notwendig. Die Liste wird, […]Weiterlesen

Was mich nervt: Gute Vorarbeit, ist die halbe Miete!

In fast jedem Projekt gibt es ein Problem und das ist auch fast immer das gleiche Problem: Die Vorarbeit des Kunden. Ob es Texte, Bilder, Listen oder andere Dinge sind. Meistens stimmt und passt das überhaupt nicht. Und weil mir das überhaupt nicht in den Kragen passt und was das für Probleme mit sich führt, […]Weiterlesen

Schnipsel: PHP-Zauberei mit Textdateien

Flat-File CMS‘ sind in Mode und perfekt für kleinere bis mittlere statische aber auch (je nach dem wie groß) dynamische Projekte geeignet. Flat-File Systeme sind allerdings schwer zu finden, also Gute. Die richtig guten Systeme sind kostenpflichtig und die richtig schlechten, gibt es wie Prostituierte im Rotlichtviertel. Der Nachteil: Die meisten älteren System werden nicht […]Weiterlesen

WordPress.org API: Plugins mit cURL abrufen

Eine coole Möglichkeit seine Plugins von WordPress.org zu präsentieren, ist die Verwendung der WordPress.org API. So gibt es immer aktuelle Informationen und du kannst sogar Details abrufen, die sonst nur immer nervig per Hand abgeändert werden müssten: Die Statistiken zum Beispiel.Weiterlesen

Deutschland und das Web: Was mich nervt…

Keine Ahnung wieso, aber irgendwie ist mir gerade danach. Ich muss es einfach sagen: Die Deutschen im Web, sind einfach zum Teil total scheiße. Mir geht es jetzt speziell um die Branche, in der ich arbeite. Aktuell ist das halt hauptsächlich WordPress.Weiterlesen